Medienmitteilungen

Neue Autoren bei der «NZZ am Sonntag»

Zum Jahreswechsel gibt es bei der «NZZ am Sonntag» einige Änderungen bei den Gastkolumnisten. Nachdem Wirtschaftsautor Beat Kappeler bereits im November durch Katja Gentinetta und Tobias Straumann abgelöst wurde, kommt es nun zu einer grösseren Rochade im Meinungsteil. Der frühere Lausanner ETH-Präsident Patrick Aebischer und der Historiker Thomas Maissen, Direktor...

Weiterlesen

Die «NZZ am Sonntag» widmet den Briten eine Sonderausgabe

Anlässlich des «British exit» – eines politischen Entscheids mit weitreichenden Folgen für Wirtschaft, Politik, Kultur und Gesellschaft – nimmt die Redaktion der «NZZ am Sonntag» das Vereinigte Königreich als Ganzes ins Visier und widmet Britannia am 31. März eine Sonderausgabe. Dazu berichten Redaktionsmitglieder direkt von der Insel. Auf dem BritBlog der «NZZ am Sonntag» kann die Entstehung der Sonderausgabe schon heute mitverfolgt werden.

Weiterlesen

CH Media zieht sich aus dem Sonntagsmarkt zurück und lanciert «Schweiz am Wochenende» auch in der Ost- und Zentralschweiz

Wegen sinkender Inserateeinnahmen stellt CH Media die «Zentralschweiz am Sonntag» und die seit dem 5. November 2017 als E-Paper erscheinende «Ostschweiz am Sonntag» auf Mitte 2019 ein. Die Abonnentinnen und Abonnenten der Zeitungen erhalten stattdessen am Samstag regionalisierte Ausgaben der «Schweiz am Wochenende». Insgesamt werden in den Redaktionen in der Ost- und Zentralschweiz rund 10 Vollzeitstellen abgebaut. Der Sozialplan kommt zur Anwendung.

Weiterlesen

Wachstum im Nutzermarkt

Die Gründung von CH Media ermöglicht es der NZZ-Mediengruppe, Kräfte zu bündeln und sich dabei noch stärker auf das Kerngeschäft zu fokussieren. Die Veränderung wirkt sich massgeblich auf die Jahresrechnung 2018 der NZZ-Mediengruppe aus und erschwert insbesondere innerhalb der betrieblichen Umsatz- und Kostenarten wie auch in der Bilanz die Vergleichbarkeit mit dem Vorjahr. Das Betriebsergebnis (EBIT) ging wegen Sondereffekten um 4,9 Mio. CHF auf 20,8 Mio. CHF zurück. Ohne diesen Einfluss läge das Betriebsergebnis auf dem Niveau des Vorjahres. Das Gruppenergebnis reduziert sich um 9,8 Mio. CHF auf 18,8 Mio. CHF. Im Nutzermarkt der NZZ Medien wurde mit mehr Abonnenten ein Umsatzwachstum von 2% erzielt.

Weiterlesen

Veränderung in der Führung der NZZ Konferenzen und des Swiss Economic Forum

Bei den NZZ Konferenzen, zu denen auch das Swiss Economic Forum gehört, ist ein Wechsel in der Führung geplant: CEO Dominik Isler wird das Unternehmen nach der Premiere der neuen Konferenz CE2 – Circular Economy Entrepreneurs im Sommer verlassen. Er hatte 2015 das CEO-Amt von den Gründern übernommen und das Unternehmen seither sehr erfolgreich geführt und zukunftsfähig aufgestellt.

Weiterlesen

NZZ-Mediengruppe organisiert sich neu

Per 1. Januar 2019 stellt die NZZ-Mediengruppe ihre Organisationsstruktur neu auf. Die bisherige Leiterin des Geschäftsbereichs Business Medien Monica Dell’Anna übernimmt in neuer Funktion als Leiterin Produkte zusätzlich die Verantwortung für die Bereiche Produktentwicklung und Customer Experience, Business Development und Portfoliomanagement sowie die Zusatzgeschäfte. Die Steuerung aller Marketing- und Vertriebsthemen wird künftig übergreifend verantwortet. Dafür wird die neue Position des Leiters/der Leiterin Marketing und Vertrieb geschaffen; die Suche nach einer geeigneten Besetzung wurde eingeleitet. Zudem wird Luzi Bernet, Chefredaktor «NZZ am Sonntag», in die Geschäftsleitung berufen.

Weiterlesen

CH Media stellt sich für die Zukunft auf und setzt in den kommenden 24 Monaten ein Integrationsprogramm um

Am 1. Oktober 2018 hat CH Media die operative Tätigkeit aufgenommen. Auf Basis diverser Analysen wurde ein Integrationsprogramm entwickelt. Dieses Integrationsprogramm bildet die Grundlage für die Zusammenführung der beiden Unternehmen AZ Medien und NZZ-Regionalmedien. Ziel ist die Effizienzsteigerung im gesamten Unternehmen, um damit die Zukunftsfähigkeit von CH Media zu sichern.

Weiterlesen