Die «Neue Zürcher Zeitung» bietet ein breites Angebot an internen Ausbildungs- und Volontariatsstellen. Wegleitend dafür ist das NZZ-Redaktionsstatut, welches die Verpflichtung auf das Streben nach journalistischer Qualität festschreibt. Diese Verpflichtung spiegelt sich auch in der Ausbildung und der Praxisbefähigung von angehenden Journalistinnen und Journalisten.

Du erhältst einen breiten Einblick in das journalistische Handwerk und machst Dich vertraut mit den sprachlichen und qualitativen Ansprüchen sowie den publizistischen Prinzipien der NZZ. Du arbeitest digital first und lernst die Abläufe, Systeme und Produktionsregeln für nzz.ch und die Print-Ausgabe der NZZ kennen. Die praktische Ausbildung findet in zwei ausgewählten Ressorts und im Ressort Nachrichten statt. Parallel dazu absolvierst Du Ausbildungsmodule, die von internen und externen Referenten bestritten werden. Die Volontariats-Ausbildung dauert ein Jahr; es beginnt im September und dauert bis August des Folgejahres.

Dein Profil

  • Hochschul- oder Fachhochschulabschluss (mindestens Bachelor)
  • Spezifische Kenntnisse aufgrund deiner Ausbildung oder deines Werdegangs, die Dich zum Einstieg in die Mitarbeit in mindestens einem der oben genannten Ressorts befähigen
  • Freude am journalistischen Arbeiten
  • Mündliche und schriftliche Sprachkompetenz
  • Interesse, Themen in unterschiedlichen Formen zu vermitteln und neue Wege zu finden, Nutzerinnen und Nutzer zu erreichen.

Bewerbung

Volontariate werden im Stellenportal ausgeschrieben.