Donnerstag, 31. August 2017

Matthias Oetterli wird Redaktionsleiter der elektronischen Medien in der Zentralschweiz

Der Redaktionsleiter von Radio Pilatus, Matthias Oetterli, übernimmt Anfang September zusätzlich die Redaktionsleitung des Zentralschweizer Fernsehens Tele 1.

Per 1. September wird Matthias Oetterli «Leiter Redaktion elektronische Medien Zentralschweiz» und übernimmt damit die redaktionelle Verantwortung für Radio Pilatus und Tele 1. Matthias Oetterli kennt Radio Pilatus von der Pike auf: Nach Erwerb des Primarlehrerdiploms machte er 2001 ein Volontariat beim Radiosender. Im darauffolgenden Jahr begann er als Redaktor, 2004 wurde er stellvertretender Redaktionsleiter und im November 2009 schliesslich Redaktionsleiter von Radio Pilatus. Der 40-Jährige studiert berufsbegleitend Rechtswissenschaften an der Universität Luzern und hat 2008 am Medienausbildungszentrum MAZ die Diplomausbildung Journalismus abgeschlossen. «Matthias Oetterli bringt nicht nur langjährige Erfahrung, sondern auch viel Leidenschaft für elektronische Medien mit und ist damit die optimale Besetzung für die neue Funktion», so Joachim Freiberg, Leiter elektronische Medien Zentralschweiz. Bei Tele 1 folgt Matthias Oetterli auf Adriano Gerussi, der den Sender nach zehn Jahren auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Weitere Informationen:

Myriam Käser, Leiterin Unternehmenskommunikation +41 44 258 17 72, myriam.kaeser@nzz.ch