Kurzprofil

Die NZZ-Mediengruppe gehört zu den grössten Medienunternehmen der Schweiz. Sie konzentriert sich auf qualitativ hochstehende, unabhängige Publizistik und tritt für eine liberale Weltanschauung ein. Die Gruppe ist eingeteilt in die drei Geschäftsbereiche NZZ Medien, Regionalmedien und Business Medien.

Zum Geschäftsbereich NZZ Medien gehören neben den beiden Flaggschiffen «Neue Zürcher Zeitung» und «NZZ am Sonntag» diverse weitere NZZ-Titel, ein Buchverlag, NZZ-Veranstaltungsreihen und TV-Formate.

Der Geschäftsbereich Regionalmedien umfasst Bezahlmedien in der Zentral- und Ostschweiz, darunter das «St. Galler Tagblatt» und die «Neue Luzerner Zeitung», Reichweitenmedien mit Radio, TV, Onlineportalen und Gratisanzeigern sowie den Bereich Verlagsservices mit Zeitungs- und Akzidenzdruckereien.

Zum Geschäftsbereich Business Medien zählen neben klassischen Fachmedien zahlreiche Veranstaltungsreihen, darunter das Swiss Economic Forum (SEF), sowie auf Business Data fokussierte mediennahe Unternehmen wie Moneyhouse oder Architonic.

Weitere Informationen